Überblick & Bewerbung

Gerne möchten wir auch 2019 eine Gruppe mit persönlicher Größe zusammenstellen!

 

Dazu rufen wir zur Bewerbung auf. Sowohl für das Basis-Jahr des Erzählens als auch für das Romanjahr. (bitte spezifizieren)

Voraussetzungen Romanjahr

Sie haben bereits gut fundierte Basiskenntnisse über das Handwerk des Schreibens inne, sowie ein Romanprojekt, das Sie begonnen haben und in professioneller Begleitung zu Ende führen möchten!

Romanjahr auf einen Blick

  • In einem Jahr zum Roman
  • individuelles Schreibcoaching (fortlaufend)
  • monatliche Intensivwochenenden in Berlin
  • zusätzliche Schreibabende
  • intensive Betreuung und Motivation durch kleine Gruppe
  • Branchengäste teilen Wissen & Erfahrung
  • Schreibwochenende auf dem Land
  • Abschlusslesung vor Verlagen und Literaturagenturen

Basisjahr des Erzählens

Sie haben sich entschieden, die Kunst des Erzählens ein Jahr lang intensiv in den Mittelpunkt Ihrer Freizeit zu stellen. Und möchten gerne Ihr Spektrum an Erzählhandwerk erweitern und vertiefen.

Basisjahr auf einen Blick

  • Jeden Monat ein Wochenende mit anderem Themenschwerpunkt
  • zusätzliche Schreibabende
  • individuelle Coachings
  • Erstellen eines Repertoires eigener Erzählungen
  • Ausrichtung einer Lesung  nach eigener Konzeption
  • intensive Betreuung und Motivation durch kleine Gruppe

Bewerbung

 

Gerne möchten wir für das nächste Ausbildungsjahr eine Gruppe mit persönlicher Größe zusammenstellen!

 

Dazu rufen wir zur Bewerbung auf ...

 

... Für das Romanjahr: Sie haben bereits gut fundierte Basiskenntnisse über das Handwerk des Schreibens inne, sowie ein Romanprojekt, das Sie begonnen haben und in professioneller Begleitung zu Ende führen möchten!

 

Bitte schicken Sie uns:

  • ein Motivationsschreiben  (inklusive Bestandsaufnahme, wie Sie zu dem aktuellen Romanprojekt gekommen sind, wo Sie stehen und wo Sie als nächstes hin möchten) 
  • den Anfang Ihres Romans (5-10 Seiten genügen)
  • Lebenslauf (gerne auf Ihr Schreiben bezogen)

Es gibt keine Altersbeschränkung.

 

Wir beantworten jede Bewerbung mit persönlichem Kommentar und Begründung!  

 

Bewerbung bitte an  Julia Powalla        

 

E-mail:             julia.d.powalla@gmail.com

 

Karen Blixens Wohnzimmer
Karen Blixens Schreibzimmer

„Solange ein Mensch ein Buch schreibt, kann er nicht unglücklich sein.“

Jean Paul

„Schreiben ist eine köstliche Sache; nicht mehr länger man selbst zu sein, sich aber in einem Universum zu bewegen, das man selbst erschaffen hat.”

Gustave Flaubert

Eingangsberich des Speakeasy Berlin
unsere Räume in Friedrichshain