Autorenausbildungen - Basis & Pro

berufsbegleitend - ohne Altersbeschränkung

Das Ziel der Autorenausbildung Basis ist es, in einem Jahr ein Repertoire von Erzählungen zu erarbeiten, die das Spektrum der eigenen Stimme erforschen - und damit den Grundstein zu legen für den Roman, der in einem zweiten Jahr, in der Ausbildung Pro unter professioneller Begleitung geschrieben wird.

Info-Abend am 07. Mai 2017! (Bitte anmelden)

Videoansprache zur Autorenausbildung von Julia Powalla

Basis

Ein Jahr für das Schreiben.

Die Autorenausbildung Basis fördert eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Schreiben. Erweiterte Charakterarbeit, Zeitarrangement, Spannungsaufbau und Wechsel der Erzählperspektive sind nur ein paar der Themen, die abwechselnd im Fokus  der Präsenzwochenenden stehen.  Die Themen werden nicht nur erläutert und mit Beispielen aus der Literatur veranschaulicht, sondern vor allem mit praktischen Schreibübungen verknüpft. Ein kritischer, aber konstruktiver Diskurs über die Texte ermutigt dazu, erzählerische Möglichkeiten auszuschöpfen und literarische Tiefe zu entwickeln.

 

Zwischen den Treffen gibt es weiterführende Aufgaben - und individuell die Aufforderung, eigene Sujets in neue Erzählungen einfließen zu lassen. Als Ansprechpartner stehen in den selbständigen Phasen nicht nur die Dozenten zur Verfügung - sondern auch wechselnde 'Motivationspaten' unter den Teilnehmenden, so dass jeder am Ball bleibt.

 

Auf diese Weise entsteht eine Sammlung eigener Erzählungen mit professionellem Schliff. Eine davon erscheint in der Jahresanthologie vom Haus des Schreibens und wird in einer Lesung präsentiert – andere finden möglicherweise ihren Weg in weitere Anthologien oder Literaturzeitschriften.

 

Da die inhaltlichen Themen sowohl stilistisch als auch erzähltechnisch ein breites Spektrum abdecken, setzt die Ausbildung Basis auch den Grundstein für die Entwicklung eines Romans – der anschließend in einem zweiten Jahr (Autorenausbildung Pro) realisiert werden kann. 

 

Julia Powalla leitet die Autorenausbildung gemeinsam mit wechselnden Gastdozenten, von denen jeder sein literarisches Spezialgebiet hat. Bereichert wird das Angebot mit Gäste aus dem Literaturbetrieb - sowohl Autoren als auch Lektoren verschiedener Felder - die Einblick geben in ihre Arbeit. 

 

Struktur Ausbildung Basis 

  • Jeden Monat ein Präsenzwochenende in Berlin:  Samstag 10 - 18 Uhr | Sonntag 10 - 16 Uhr
  • Erstellen eines Repertoires eigener Erzählungen
  • Aufnahme in die Jahresanthologie vom Haus des Schreibens
  • gemeinsame Abschlusslesung
  • intensive Betreuung und Motivation durch kleine Gruppe 
  • Schriftsteller und andere Gäste aus der Buchbranche                                      teilen Wissen & Erfahrung
  • Qualifikation für die Autorenausbildung Pro – der Weg zum Roman

Pro

Ein Jahr. Ein Buch.

 

Die Autorenausbildung Pro begleitet den Schreibprozess zum ersten Roman. 

Schreibimpulse unterstützen die Kontinuität beim schöpferischen Prozess, die Dozenten beraten in dramaturgischen und stilistischen Fragen – und beugen Schreibkrisen vor. Erweiterte Themen der literarischen Erzählkunst werden, auf den Bedarf der Teilnehmenden abgestimmt, vertieft. Aus dem Zusammenhalt der Gruppe und im lebendigen Austausch ergibt sich eine zusätzliche Unterstützung, da jeder das gleiche Ziel hat: am Ende das eigene Buch in Händen halten. Weitere Gäste aus der Buchbranche runden das Programm ab. Zum letzten Termin findet eine Lesung vor Verlegern und Literaturagenten statt. 

Voraussetzung: Autorenausbildung Basis

Ausbildung Pro auf einen Blick

  • In einem Jahr zum Roman
  • Beratung und Betreuung im Schreibprozess
  • Jeden Monat ein Präsenzwochenende in Berlin - jeweils                     Samstag von 10 bis 18 Uhr | Sonntag von 10 bis 16 Uhr
  • Aufnahme in die Jahresanthologie vom Haus des Schreibens
  • Branchengäste zum Thema 'Professionalisierung als Autor'
  • Kleine Gruppe
  • Abschlusslesung vor Verlegern und Literaturagenten

„Solange ein Mensch ein Buch schreibt, kann er nicht unglücklich sein.“

Jean Paul

Gäste (u. a.)

Autorin Katharina Hartwell

Katharina Hartwell war 2013 Sylter Inselschreiberin. Ihr Romandebüt »Das Fremde Meer« erschien im Berlin Verlag und wurde mehrfach ausgezeichnet. 2015 erschien »Der Dieb in  

(Foto: Tobias Bohm)        der Nacht«.

Doro Klein - Storylinerin

Doro Klein arbeitet seit 2005 als Storylinerin für serielle Funk- und Fernsehformate. U.a für "Verbotene Liebe" und "Berlin Tag & Nacht".

Lektorin Friederike Haller

 Friederike Haller arbeitet als Lektorin           u. a. für Hoff-mann CampeUllstein  und

                                                                          Bastei Lübbe

Kriminalautorin Susanne Kliem

Susanne Kliem ist Kriminalautorin. Ihr psychologischer Spannungsroman "Trügerische Nähe" ist 2015 bei carl's books / C. Bertelsmann erschienen. 

www.susannekliem.de

_____________________________________________________

 

Unterrichtsräume mit Wohnzimmeratmosphäre in der Boxhagener Straße
Unsere Unterrichtsräume in Berlin-Friedrichshain

„Schreiben ist eine köstliche Sache; nicht mehr länger man selbst zu sein, sich aber in einem Universum zu bewegen, das man selbst erschaffen hat.”

Gustave Flaubert

Sandweg zu einem Haus in bretonischer Küstenlandschaft
Kersidan Plage, Bretagne